Logo_Partybaer
Neuigkeiten – News – Nouvelles

Hier finden Sie meine Termine (auszugsweise von öffentlichen Veranstaltungen)
sowie Neuigkeiten, Trends bzw. Interessantes aus der Musikbranche
(dabei kann hier natürlich nur ein kleiner Teil präsentiert werden…).



20.05.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Single-Charts

Rund zwei Wochen nach seinem Sieg bei der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“, besteigt – nicht ganz unerwartet – Prince Damien den Thron der Deutschen Single-Charts. Der von Dieter Bohlen produzierte Song „Glücksmoment“, für die drei Final-Kanadidaten der Show in drei unterschiedlichen Versionen produziert, erinnert irgendwie an den Song „Stimme“ von Eff, ist damit aber sehr zeitgemäß. Am Boykott der Radiosender, keine Dieter Bohlen-Songs zu spielen, wird das aber wahrscheinlich nichts ändern…



14.05.2016 – Musik: Ukraine gewinnt ESC in Stockholm

Die Sängerin Jamala hat mit ihrem Song "1944" und insgesamt 534 Punkten (211 von der Jury und 323 über das Zuschauer-Voting) den Eurovision Song Contest 2016 gewonnen. Deutschland konnte sich wieder einmal "mit Ruhm bekleckern" und belegte mit stolzen 11 Punkten den 26. und letzten Platz. Es ist auch eine Leistung zwei Mal hintereinander ganz unten zu stehen und offensichtlich völlig neben dem Trend zu liegen. Das allerdings war nicht die Schuld von Jamie-Lee, die den Song "Ghost" perfekt präsentierte. Aber 1 Punkt der Jury aus Georgien und 2 bzw. 8 Punkte aus Österreich und der Schweiz (von den Zuschauern) reichen nun mal nicht aus, den Sieg nach Deutschland zu holen.



07.05.2016 – Musik: Prince Damien gewinnt RTL-Show "DSDS"

Die 13. Staffel der RTL-Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) gewann der 25-jährige Prince Damien mit 65,54 % der Zuschauerstimmen. Der Titel "Glücksmoment" wurde natürlich von Dieter Bohlen produziert. Vermutlich wird auch dieser Titel kaum im Radio zu hören sein, da nahezu alle Radiosender Lieder von Dieter Bohlen boykottieren.



22.04.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Andrea Berg verweist in dieser Woche ihre Konkurrenz auf die Plätze. Auch Xavier Naidoo, in der letzten Woche auf Platz 1 in den Deutschen Album-Charts eingestiegen, bekommt das zu spüren – er rutscht ab auf Platz 2 und bleibt dabei vor Beatrice Egli (Album „Kick im Augenblick“) dem Neueinsteiger auf Platz 3. „Seelenbeben“ von Andrea Berg ist damit bereits das achte (!) Nr. 1-Studioalbum in Folge (und die neunte Nr. 1 insgesamt) – erscheinen bei ihrer eigenen, neu gegründeten Plattenfirma „bergrecords“.



15.04.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

„Nicht von dieser Welt“ war das zweite Studioalbum von Xavier Naidoo und zugleich sein erstes Nummer 1 Album in den Deutschen Charts. Das war 1998. Seitdem sind 18 Jahre vergangen und sechs weitere Studioalben erschienen. Dazu gehört auch das aktuelle Werk „Nicht von dieser Welt 2“. Und auch dieses Album ist wieder die Nummer 1 in den Charts – wie schon alle anderen Alben dazwischen. Damit schafft Xavier Naidoo 7 Nummer 1 Alben in Folge. Respekt.



08.04.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

In dieser Woche werden die TOP 10 der Deutschen Album-Charts gut durchgemischt, denn 7 Platzierungen sind Neueinsteiger. Platz 1 belegt die schwedische Death-Metal-Band Amon Amarth mit ihrem 10. Studioalbum „Jomsviking“.



02.04.2016 – Öffentliche Veranstaltung am 30. April 2016:
                        Tanz in den Mai in Bakum-Lüsche

Bereits zum 15. Mal findet die Tanz in den Mai-Veranstaltung des Musikvereins Lüsche statt.

Am 30. April 2016, ab 20 Uhr, steigt auf dem Gelände der Tierklinik Lüsche/ Reithalle Kühling (Essener Straße 39a/41, 49456 Bakum-Lüsche) die Fete für Jung und Junggebliebene – und DJ Partybär sorgt zum 8. Mal in Folge für die Musik. Bei Musik aus den aktuellen Charts und den Partyhits der letzten Jahrzehnte kann bis in die frühen Morgenstunden ordentlich gefeiert werden.

Wir sehen uns in Bakum-Lüsche – ich freue mich auf Sie.



01.04.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Nachdem es in den vergangenen drei Wochen doch eher ruhig in den Charts zuging, ist nun wieder Bewegung hinein gekommen. Die erst seit fünf Jahren bestehende Kölner Rockband AnnenMayKantereit veröffentlichte soeben mit „Alles Nix Konkretes“ ihr zweites Studioalbum. Und genau dieses Album hat bei den Deutschen Album-Charts voll eingeschlagen: Es verdrängte den Soundtrack „Bibi & Tina: Mädchen gegen Jungs“ von Platz 1 und setzte sich noch vor die Puhdys mit „Das letzte Konzert“ an die Spitze der Charts.



11.03.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

In eine positive „Future“ (engl. Für „Zukunft“) kann das Musikprojekt Schiller mit Sicherheit schauen, so ist doch ihr neuntes Studioalbum mit dem gleichen Namen gerade erst auf Platz 1 in den Deutschen Album-Charts gelandet. Es ist bereits die dritte Nummer 1 in Folge für das Pop- und Ambient-Projekt.



04.03.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das nordrhein-westfälische Schlagerduo Fantasy schafft mit seinem siebten Studioalbum „Freudensprünge Platz 1 in den Deutschen Album-Charts. Es ist bereits das zweite Mal, dass Freddy März und Martin Marcell nach 2014 (mit dem Album „Eine Nacht im Paradies“) der Sprung an die Spitze gelingt. Das aktuelle Album produzierte kein Geringerer als Dieter Bohlen.



26.02.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Nach Bosses Debütalbum „Kamikazeherz“ sind inzwischen 11 Jahre vergangen und 5 weitere Alben entstanden. Sein aktuelles Werk „Engtanz“ erreicht nach nur zwei Wochen seit seiner Veröffentlichung Platz 1 der Deutschen Album-Charts. Er lässt damit Roland Kaiser mit seinem Neueinstieg „Auf den Kopf gestellt“ (Platz 2) hinter sich.



19.02.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Im Westen nix Neues“ heißt das neue (und 14.) Soloalbum des Berliner Rappers Prinz Pi. Das 16 Lieder umfassende Werk ist in den Deutschen Album-Charts bereits seine dritte Nummer 1 in Folge.



12.02.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Zunächst vermutet man hinter dem Namen SSIO eine Band oder Musikgruppe, doch weit gefehlt, SSIO ist der deutscher Rapper Ssiawash Sadat mit afghanischen Wurzeln. Mit seinem zweiten Studioalbum „0,9“ entert er die Deutschen Album-Charts auf Platz 1 und postiert gleichzeitig sechs einzelne Tracks in den Deutschen Single-Charts.



05.02.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit „Cemesis“ erschien gerade sein fünftes Studioalbum. Summer Cem heißt der deutsche Rapper mit türkischen Wurzeln, der mit „Cemesis“ seine erste Nummer 1 hat. Auch die drei Vorgängeralben waren bereits in den Top 10 der Deutschen Album-Charts vertreten.



29.01.2016 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Sieben Jahre sind nun vergangen seit der deutsche Rapper Azad sein letztes Soloalbum veröffentlichte. Nun erschien mit „Leben II“ sein neuntes Werk über sein eigenes Label Bozz Music. Es ist Azads erstes Nummer 1-Soloalbum in Deutschland und in zwei verschiedenen Versionen (mit 16 bzw. 21 Titeln) erhältlich.