Logo_Partybaer
Neuigkeiten – News – Nouvelles


Hier finden Sie meine Termine (auszugsweise von öffentlichen Veranstaltungen)
sowie Neuigkeiten, Trends bzw. Interessantes aus der Musikbranche
(dabei kann hier natürlich nur ein kleiner Teil präsentiert werden…).



29.08.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Es kommt wahrlich nicht sehr oft vor, dass eine deutsche Heavy-Metal, den Thron der Deutschen Album-Charts besteigt. Und hier ist es sogar etwas Besonderes: Die Band Accept wurde bereits 1971 gegründet, löste sich bis heute 3 Mal auf (1989, 1997, 2005) und startete wieder (1992, 2004, 2009), hat bisher bisher 14 Studioalben veröffentlicht, von denen auch 12 in den Album-Charts landeten – aber noch nie war eine Nummer 1 dabei – bis jetzt. „Blind Rage“ heißt das 11 Tracks umfassende Werk, das in dieser Woche Platz 1 erklommen hat.



15.08.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Die Berliner Band Beatsteaks veröffentlichte mit dem gleichnamigen Album „Beatsteaks“ ihr inzwischen 7. Studioalbum seit Gründung 1995. Seit ihrem letzten Album „Boombox“ haben sich die 5 Bandmitglieder über 3 Jahre für eine neue CD Zeit gelassen – mit Erfolg: Es ist die zweite Nummer 1 in Folge in den Deutschen Album-Charts.

Letzte Woche war Marlon Roudette noch unangefochten auf dem Spitzenplatz der Deutschen Single-Charts. Diese Woche muss er seinen Platz für den französischen House-DJ David Guetta feat. Sam Martin freimachen. „Lovers On The Sun“ heißt die zusammen mit Avicii produzierte Nummer. Es zugleich David Guettas zweite Nummer 1 in Deutschland nach „Sexy Bitch / Sexy Chick“ aus dem Jahr 2009.



08.08.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

The Black Market“ der US-amerikanischen Band Rise Against ist das siebte Karl-Heinz und Bernd Ulrich aus dem hessischen Villingen, zusammen sind sie Die Amigos, veröffentlichen mit „Sommerträume“ ihr 18. Studioalbum. Und offensichtlich machen die zwei Brüder, die bereits 1970 Die Amigos gründeten, in und mit ihrem Musikgenre, dem volkstümlichen Schlager, auch alles richtig: In Deutschland und Österreich ist es ihr inzwischen jeweils 5. Nummer 1-Album, in der Schweiz stehen sie zum ersten Mal an der Spitze der Album-Charts.



01.08.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

In dieser Woche haben die Single- als auch die Album-Charts Neues zu bieten:

When The Beat Drops Out“ heißt die neue Single von Marlon Roudette und ist seine zweite Nummer 1 nach „New Age“ aus dem Jahr 2011. Der 1983 in London geborene britische Musiker und Singer-Songwriter veröffentlichte diese Single aus Vorabauskopplung aus seinem am 8. August erscheinenden Album „Electric Soul“.

Bei den Album-Charts hat in dieser Woche Andrea Berg die Nase vorn. Die Live-DVD ihrer „Atlantis“-Tour mit über 2 Stunden Spielzeit enterte auf Anhieb den ersten Platz. Aufgezeichnet wurde das Konzert im März 2014 in der Lanxess-Arena in Köln.



25.07.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

The Black Market“ der US-amerikanischen Band Rise Against ist das siebte Studioalbum, das am 11. Juli in Deutschland veröffentlicht wurde. Es ist bereits das 2. Nummer 1-Album der Band aus Chicago, Illinois, die bereits seit 1999 besteht. Das Album enthält 12 Titel und ist als MP3-Download, als CD und auch als Vinyl LP erhältlich.



04.07.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Ed Sheeran, der 1991 in Halifax geborene britische Singer-Songwriter, veröffentlichte mit „X“ sein zweites Studioalbum und eroberte damit die Spitze der Deutschen Album-Charts. Dabei sind 5 Titel des Albums gleichzeitig in den Single-Charts. Der Song „Sing“ hat mit Platz 11 die höchste Notierung.



27.06.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Langsam aber sicher erweisen sich die US-amerikanischen Jungs der Nu Metal Band Linkin Park als Garant für Nummer 1-Alben. Sie schafften es zum fünften Mal in Folge ihr Album in Deutschland (und in der Schweiz) auf dem „Thron“ zu platzieren. Das aktuelle, insgesamt sechste Studioalbum „The Hunting Party“ enthält 12 Tracks mit einer lautereren und härteren Gangart. Die aktuelle Single-Auskopplung „Until It’s Gone“ befindet sich auf Platz 48 der Charts.



20.06.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das Album „Roap“ brachte ihm bereits eine Nummer 1 in den Deutschen Album Charts ein. Der Nachfolger heißt „Melodie“ und damit schafft der deutsche Rapper Cro, dessen Markenzeichen eine aufgesetzte Pandamaske ist, wieder den Sprung an die Spitze der Album-Charts. Der Erfolg der vorab veröffentlichten Single „Traum“, die in dieser Woche auf Platz 2 der Single-Charts zu finden ist, sorgte schließlich dafür, dass die Veröffentlichung des Albums „Melodie“ um drei Wochen vorverlegt wurde.



14.06.2014 – News: Technik-Seiten modifiziert

Ab sofort stehen die Technikseiten für "Ton" (http://www.dj-partybaer.de/index.php?id=20) und "Licht" (http://www.dj-partybaer.de/index.php?id=19) wieder in vollem Umfang zur Verfügung. Viel Spaß beim Studieren...



13.06.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Zum Beginn der WM 2014 in Brasilien wechselt die Spitzenposition in den Deutschen Album-Charts: Neuer Thronfolger ist KC Rebell mit seinem Album „Rebellution“, er löst damit Xavier Naidoo diese Woche ab, der sich mit Platz 2 begnügen muss. KC Rebell, der 1988 geborene deutsche Rapper mit kurdischer Abstammung, veröffentlichte mit „Rebellution“ sein viertes Studioalbum. Seine aktuelle Single „Egoist“ stieg in dieser Woche auf Platz 82 der Deutschen Single-Charts ein.



30.05.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Ghost Stories“ heißt das neue Studioalbum der britschen Rock-Pop-Band Coldplay. Seit dem Jahr 2000 ist es das sechste Studioalbum und bereits die 5. Nummer 1 in Folge. Die 1996 gegründete Band hatte 2000 ihren Durchbruch und bisher weltweit ca. 80 Mio. Tonträger verkauft. Coldplay ist damit eine der weltweit erfolgreichsten Bands.



23.05.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

In der heute startenden Chartwoche geht es rund: Es gibt zum dritten Mal in Folge einen Neueinsteiger auf Platz 1 sowohl in den Single- als auch in den Deutschen Album-Charts. Darüber hinaus fanden insgesamt 35 (!) Neueinsteiger den Weg in die Single-Charts. Dies ist u.a. eine Folge der geänderten Regeln zur Ermittlung der Charts, da seit Januar auch Streams aus bezahlten Premium-Abos einfließen.

Cro, der Rapper mit der Pandamaske, schafft mit seiner Vorab-Single „Traum“ aus dem am 6. Juni erscheinenden Album „Melodie“ seine erste Nummer 1-Single. 14 der insgesamt 35 Neueinsteiger kann der Rapper Kollegah verbuchen. Es sind alles Titel, die auch auf seinem aktuellen Album „King“ enthalten sind. Er hat nun sage und schreibe 18 Titel in den TOP 100 Single-Charts. Weitere 12 Neueinsteiger kommen aus dem Umfeld des Eurovision Song Contest 2014 (Teilnehmer bzw. Titelsong).

Auch bei den Album-Charts dominiert Rapper Kollegah. Sein Album „King“ steigt direkt auf Platz 1 ein – es ist seine zweite Nummer 1 in Folge. Interessant ist dabei, dass der „King of Rap“(Kollegah) den „King of Pop“ (Michael Jackson) mit seinem zweiten Posthum-Album „Xscape“ auf den 2. Platz verweist.



16.05.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Nachdem es in der vergangenen Woche wieder einmal eine „Neueinsteiger-Doppelspitze“ gegeben hat, wiederholt sich dieses seltene Ereignis bereits in dieser Woche. Und wie in der letzten Woche sind es auch dieses Mal zwei Produktionen aus Deutschland:

Die Deutschen Single-Charts führt die diesjährige Gewinnerin Aneta Sablik der RTL Castingshow „DSDS – Deutschland sucht den Superstar“ an. Ihr Dance-und Mitmach-Song „The one“ hat Andreas Bourani auf Platz 2 verwiesen. Die 25-jährige polnische Sängerin (zum zweiten Mal in Folge – nach Beatrice Egli – hat eine Frau die Castingshow gewonnen) hatte im Finale am 3. Mai knapp 58% der Stimmen auf sich vereinen können und schon während Sendung die Download-Charts angeführt. Eine Neuheit: Keiner der beiden Finalsongs stammt aus der Feder von Dieter Bohlen. Anetas Konkurrentin Meltem Acigköz stieg ebenfalls in dieser Woche in die Single-Charts ein, allerdings nur auf Platz 25.

Bei den Deutschen Album-Charts werden sich die Schlagerfans freuen. Das Duo Fantasy aus Nordrhein-Westfalen schaffte mit seiner Veröffentlichung des sechsten Studioalbums „Eine Nacht im Paradies“ den Sprung an die Spitze und verwiesen Marius Müller-Westernhagen auf Platz 7. Dazwischen geschoben haben sich Matthias Reim (Album „Die Leichtigkeit des Seins“), Helene Fischer (Platz 3) und die Neueinsteiger auf den Plätzen 4 bis 6 (Lindsey Stirling, Rea Garvey und Mando Diao).



09.05.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Die Deutschen Single-Charts haben seit langem wieder mal (zuletzt am 18. Oktober 2013) einen Neueinsteiger direkt auf Platz 1 – und es ist sogar eine deutsche Produktion: Andreas Bourani. Seine Single „Auf uns“ ist zugleich die erste Auskopplung aus dem heute erschienenen Album „Hey“. Andreas Bourani wurde 1983 in Augsburg geboren und hat ägyptische Wurzeln. Die Debütsingle „Nur in meinem Kopf“ erhielt er im Dezember 2011 Goldstatus.

Alphatier“ heißt das 19. Studioalbum des Deutsch-Rockers und Schauspielers Marius Müller-Westernhagen. Nach seiner Veröffentlichung am 25. April 2014 steigt es in dieser Woche in den Album-Charts auf Platz 1 ein. Es ist inzwischen sein siebtes Nummer 1-Album in Deutschland und das erste Studioalbum seit 5 Jahren.



25.04.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit „Hammer & Michel“ landet der in Hamburg geborene Musiker Jan Delay seine dritte Nummer 1 in Folge bei den Deutschen Album-Charts. Es ist erst sein viertes Studioalbum seit 2001 und deutlich rockiger als seine Bisherigen.



04.04.2014 – Öffentliche Veranstaltung am 30. April 2014:
                        Tanz in den Mai in Bakum-Lüsche

Es ist wieder soweit: Der Musikverein Lüsche feiert wieder den „Tanz in den Mai“ –
zum inzwischen 6. Mal (!) mit DJ Partybär.

Veranstaltungsort ist das Gelände an der „Tierklinik Lüsche“ in der Essener Str. 39, 46456 Bakum-Lüsche. Start: 20 Uhr.

Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt sein und für die Ohren gibt es Musik für Jung und Alt: Schlager - Disco - Charts (und alles was dazwischen und drumherum liegt...) - für jeden wird etwas dabei sein.

Bis zum 30. April in Bakum-Lüsche.



28.03.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Schon sein 2013 veröffentlichtes Album wurde Nummer 1 der Deutschen Album-Charts. Nun hat Farid Bang, deutscher Rapper mit marokkanischen Wurzeln, mit „Killa“ seine zweite Nummer 1 abgeliefert. Es ist sein sechstes Studioalbum seit 2008 (wobei ein Album in Kooperation mit Rapper Kollegah entstand).



07.03.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Ein neues Album von Wolfgang Petry! Ja! Aber leider nicht mit neuen Songs. „Einmal noch“ ist ein „Best-of-Wolle-Album“ mit alten Titeln im modernen, zeitgemäßen Schlager-Gewand. Wolfgang Petry hat seine Lieblingssongs noch einmal neu aufgenommen und entert damit die Deutschen Album-Charts direkt auf Platz 1. „Einmal noch“ ist ein Dankeschön an seine Fans, schreibt Wolle auf seiner Internetseite..



28.02.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Sonny Black“ heißt Bushidos 10. Studioalbum und entert als Neueinsteiger die Deutschen Album-Charts auf Platz 1. Es ist damit seine dritte Nummer 1 in Folge. Sechs der insgesamt 15 Titel des Albums sind in der aktuellen Woche auch in die Single-Charts eingestiegen.



21.02.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die Broilers, eine Band aus Düsseldorf, landen mit ihrem sechsten Studioalbum „Noir“ (deutsch: „Schwarz“) die erste Nummer 1 in den deutschen Album-Charts. Das 16 Titel umfassende Album wurde am 7. Februar veröffentlicht.



14.02.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der deutsche Rapper Marteria entert mit seinem sechsten Studioalbum „Zum Glück in die Zukunft II“ die Pole Position der Deutschen Album-Charts. Zugleich ist es sein erstes Nummer 1-Album. Der 1982 in Rostock geborene Marten Laciny begann seine musikalische Karriere im Alter von 16 Jahren als Mitglied einer Hip-Hop-Gruppe. Aus seinem aktuellen Album (in der Standard-Edition mit 14 Titeln) sind bereits vier Singles ausgekoppelt.



31.01.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Wenn das so ist“ – und ja, es ist so – ist Peter Maffays 16. Nummer 1-Album in Deutschland. Seit 2010 und dem Album „Tattoos“ hält er den Rekord mit den meisten Nummer 1-Alben in den Deutschen TOP 100 Charts. Nach vielen seichten Tönen legt er wieder ein Rockalbum vor – das erste seit sechs Jahren – und das kommt gut an. Die Standard-CD enthält 12 Titel, die Premuim-Edition zusätzlich 3 Bonus-Tracks und eine DVD. „Wenn das so ist“ ist Maffays 35. Studioalbum in seinem 44. Jahr auf der Bühne.



24.01.2014 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

The Boss is back. Bruce Springsteen, der Alt-Rocker aus den USA, bringt mit „High Hopes“ nach knapp zwei Jahren ein neues Studioalbum auf den Markt. Es ist seine achte Nummer 1 bei den Deutschen album-Charts und seine dritte Nummer 1 in Folge. Die 12 Titel des Albums sind nicht wirklich neu, sondern gehören entweder zum bisherigen Live-Programm von Bruce Springsteen oder fanden auf älteren Studioalben doch keinen Platz. Alles in allem ein gelungenes Album – mit leisen und rockigen Tönen – eben Bruce Springsteen.



10.01.2014 – DJ Partybär ist Exklusiv-Partner auf der "Trau Dich! Hessen 2014" in Frankfurt (18./19.01.2014)

DJ Partybär ist einer der Exklusiv-Partner des Künstlervermittlungs-Portals barentoo (www.barentoo.com) auf der Hochzeitsmesse "Trau Dich! Hessen 2014" in Frankfurt/Main.

barentoo Logo

Die Hochzeitsmesse in Frankfurt auf dem Messegelände in Halle 1.2 findet bereits zum 14. Mal statt. Dieses Jahr nehmen über 200 Aussteller daran teil - darunter auch barentoo am Stand 10.3.



DJ Partybär und sein gesamtes Team wünschen allen Menschen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in ein sorgenfreies, erfolgreiches Jahr 2014.

An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an meine Kunden für die tolle Zusammenarbeit im ausgehenden Jahr und das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Mit weihnachtlichen Grüßen

DJ Partybär & sein Team

Weihnachten 2013



13.12.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Er ist deutscher Rapper, 1980 in Ost-Berlin geboren und hat gerade mit „30-11-80“ sein sechstes Studioalbum veröffentlicht. Die Rede ist von Paul Hartmut Würdig, besser bekannt als Sido. „30-11-80“ ist bereits sein zweites Nr. 1-Album in Deutschland, für das er sich u.a. mit Mark Forster, Helge Schneider und Marius Müller-Westernhagen namenhafte Gastmusiker ins Studio geholt hat.



06.12.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Still“ heißt das neue und neunte Studio-Album der Rockband Frei.Wild. Es enthält neben Akustikversionen früher erschienener Lieder auch bisher unveröffentlichte Songs. 2001 gründeten Philipp Burger und Jonas Notdurfter in Brixen, Südtirol, die deutschsprachige Rockband, deren Bandname sich aus den beiden Adjektiven „frei“ und „wild“ zusammensetzt. Es ist in Deutschland bereits ihr zweites Nummer 1-Album.



29.11.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Swings Both Ways“ heißt Robbie Williams zehntes Studioalbum. Und? Es ist seine achte Nummer 1 in den Deutschen Album-Charts in Folge – Glückwunsch. Wie der Name schon sagt, es ist ein Swing-Album (das Zweite nach „Sing When You’re Winning“ aus dem Jahr 2001) und es lässt keine Wünsche offen. Wieder hat sich Robbie namenhafte Künstler an seine Seite für tolle Duette geholt: Olly Murs, Kelly Clarkson und Michael Bublé gehören u.a. dazu. Neben der Standard-CD mit 13 Titeln gibt es auch eine Deluxe-Ausgabe mit 3 Bonus-Tracks.



15.11.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Marshall Bruce Mathers III, auch bekannt als der US-amerikanische Rapper und Produzent Eminem, steigt auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts mit seinem neuesten Werk „The Marshall Mathers LP 2“ ein. Es ist Eminems drittes Nummer 1-Album in Deutschland und in zwei Varianten erhältlich: Die Standard-CD enthält 16 Titel mit einer Gesamtlänge von fast 80 Minuten Musik, die Deluxe-Edition umfasst 5 weitere Lieder.



08.11.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der 1984 in Friedrichshafen geborene deutsche Rapper Prince Kay One (bürgerlich Kenneth Glöckler) schubbst Helene Fischer in dieser Woche vom Thron der Deutschen Album-Charts. „Rich Kidz“ ist sein viertes Album seit 2010. Die Veröffentlichung seines Albums hat durchaus auch Auswirkungen auf die Deutschen Single-Charts: Dort ist er mit insgesamt 5 (!) Titeln vertreten – vier davon sind Neueinsteiger (Platz 71, 95, 96 und 98). Die höchste Notierung ist auf Platz 27 („Keep Calm (Fuck U)“) zu finden.



18.10.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

In dieser Woche können sowohl die Deutschen Single-Charts als auch die Album-Charts mit einem Neueinsteiger auf Platz 1 aufwarten.

Der britische Singer-Songwriter James Blunt veröffentlichte vor rund zwei Wochen mit „Bonfire Heart“ seine neue Single aus dem gerade erschienenen vierten Studioalbum „Moon Landing“ und verweist damit Jason Derulo auf Platz 2 in den Deutschen Single-Charts. Der inzwischen 40-jährige entstammt einer Familie mit langer Militärtradition. Nach sechs Jahren Dienstzeit beendete er seine Militärkarriere und verschrieb sich der Musik. Mit seiner dritten Single „You’re Beautiful“ gelang ihm in Deutschland der endgültige Durchbruch (Platz 2).

Farbenspiel“ heißt das sechste Studioalbum von Helene Fischer, das nun die Deutschen Album-Charts anführt. Es ist nach den beiden Alben „Für einen Tag“ (2011) und „Für einen Tag – Live 2012“ die dritte Nummer 1 in Folge. Das 30-jährige Multitalent ist inzwischen aus der deutschen Musikszene nicht mehr wegzudenken..



11.10.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Hinterland“, die neue CD des Rappers Casper, setzt die begonnene Erfolgsgeschichte fort. Nach dem 2011 erschienenen Album „XOXO“, ist es die zweite Nummer 1 (nach „XOXO“, 2011) in Folge. Dabei ist „Hinterland“ erst das vierte Studioalbum seit 2004 überhaupt. Die aktuelle Single-Auskopplung des 1982 geborenen Benjamin Griffey, die den gleichen Namen wie das Album trägt, befindet sich in dieser Woche auf Platz 31.



27.09.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album- und Single-Charts

In dieser Woche gibt es sowohl bei den deutschen Album- als auch bei den Single-Charts eine neue Nummer 1, die zugleich ein Neueinsteiger ist.

Die Ärzte, eine der erfolgreichsten deutschen Musikgruppen, die ihre Wurzeln im Punkrock haben, veröffentlichten am 13. September 2013 nach ihrem letzten Studioalbum wieder einen Konzertmitschnitt. Aufgenommen wurde „Die Nacht der Dämonen“ im Juni 2012 und im August 2013 bei vier Konzerten in Frankfurt und Berlin. Dabei entstanden 47 Tracks auf 3 CD’s. Es ist das fünfte Nummer 1-Album in Folge. Die Ärzte verdrängen dabei Andrea Berg auf Platz 2.

Bei den Deutschen Single-Charts gibt es seit längerer Zeit wieder einen Neueinsteiger direkt auf Platz 1: Jason Derulo feat. 2 Chainz mit dem Song „Talk Dirty“ aus dem aktuellen Album „Tattoos“. Es ist die erste Nummer 1-Single des US-amerikanischen Sängers und Songwriters aus Florida in Deutschland.



20.09.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

2008 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihre langjährige, ehrenamtliche Hospizarbeit, sie führt mit 349 Wochen als erfolgreichste Künstlerin die deutschen Top 100 Album-Charts als erfolgreichster Dauerbrenner an und sie erhielt für ihr "Best of"-Album die 10fach-Platin-Millennium-Schallplatte (2010), für das „erfolgreichste deutsche Album des Jahrzehnts“. Die Rede ist von Andrea Berg Jetzt erschien ihre neue Doppel-CD „Atlantis“ – mit Titeln von Dieter Bohlen, DJ Bobo und David Brandes – und erobert zum vierten Mal in Folge den Thron der Album-Charts.



13.09.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

In dieser Woche bestehen die Top 11 der Deutschen Album-Charts aus insgesamt 10 Neueinsteigern. Lediglich Platz 8 (Santiano) war bereits in der Vorwoche in den TOP 10. Allen voran schreitet das Musikprojekt Schiller mit der neuen CD „Opus“, die am 30. August veröffentlicht wurde. Es ist bereits das vierte Nummer 1-Album seit 1999.



06.09.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der deutsche Rapper Eko Fresh, 1983 in Köln geboren und türkischer Abstammung, veröffentlichte inzwischen sein 10. Studioalbum. „Eksodus“ ist zugleich Ekos erstes Nummer 1-Album.



30.08.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die deutsche Mittelalter-Rock-Band Saltatio Mortis veröffentlichte mit „Das Schwarze lxl“ ihr neuntes Studioalbum seit der Gründung im Jahr 2000. Es ist ihr erstes Nummer 1-Album in den Deutschen Charts.



23.08.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Soll man Helge Schneider beschreiben, ist es deutlich einfacher zu sagen, was er nicht ist, nicht kann oder nicht spielt. In ihm vereint sich ein Multitalent das hoch geschätzt, aber auch missverstanden wird. Mittlerweile ist sein neues Album „Sommer, Sonne, Kaktus!“ erschienen und verkauft sich so erfolgreich, dass es diese Woche Nummer 1 der Album-Charts in Deutschland ist. Und dann kann das alles nicht so falsch sein, was Helge Schneider da macht.



16.08.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Lukas Strobel, gebürtiger Niedersachse und besser bekannt unter seinem Künstlernamen Alligatoah, entert die Deutschen Album-Charts mit seiner CD „Triebwerke“ direkt auf Platz 1. Auch die aus dem Album ausgekoppelte Single „Willst du“ steigt in die Charts ein (Platz 59).



11.08.2013 – DJ Partybär tippt mit: Die Doppel-CD „Die offiziellen Deutschen Party & Schlager Charts Vol. 01“

 

Pressetext: “Jetzt kommen die "Offiziellen Deutschen Party &Schlager Charts" mit den Hits aus dem Radio und Ihrem Lieblingstanzlokal. Wie auch die gleichnamigen Charts bietet die Ausgabe "Vol. 1" eine bunte Auswahl und Mischung von Schlagertiteln und Party-Krachern. Die "Offiziellen Deutschen Party & Schlager Charts" werden jede Woche von über 400 DJs und Redakteuren getippt. Das Beste daraus erscheint jetzt auf Doppel CD und als Download. Mit den Hits von Andrea Berg, Heino, Andreas Martin, Fantasy, Die Amigos, Nino De Angelo, G.G. Anderson, Michael Wendler, Jörg Bausch, Rosanna Rocci und vielen mehr. 40 Hits auf 2 CDs".

Ab 16. August 2013 im Handel und bei Amazon erhältlich.



09.08.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der österreichischer Schlagersänger, Schauspieler und Moderator Hansi Hinterseer feiert mit seiner aktuellen CD „Heut‘ ist dein Tag“ seine erste Nummer 1 in den Deutschen Album-Charts. 1954 in Kitzbühel geboren, startet er mit 14 Jahren seine Skisportkarriere im Slalom, Riesenslalom und in der Kombination. Mehrmals besteigt er erfolgreich in den verschiedenen Disziplinen das Treppchen, bevor er 1983 seine Sportkarriere beendet. Von Jack White 1993 als Sänger entdeckt ist er fortan in der volkstümlichen Musik unterwegs – nicht nur als Sänger, sondern auch als Moderator verschiedener Musiksendungen.



02.08.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die 2004 von den Brüdern Matthew und Charles Greywolf gegründete Band Powerwolf, die zum Musikgenre des Power-Metal zählt, veröffentlichte am 19. Juli 2013 ihr fünftes Album „Preachers Of The Night“. Es ist das erstes Album der Band, das beim Label Napalm Records erschien und mit Platz 1 der Deutschen Album Charts auch sogleich das Erfolgreichste in der Bandgeschichte.



26.07.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Am 12. Juli 2013 veröffentlichte der deutscher Rapper Shindy sein Album „NWA“. „NWA“ steht in diesem Falle für „Nie wieder arbeiten“ (Quelle: Wikipedia). Das Album wurde am 17. Juli (mit Wirkung zum 19. Juli) von der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien indiziert und vom Markt genommen. Vier Songs wurden als Begründung für diese Entscheidung genannt. Diese sieben Tage im Verkauf reichten jedoch aus, um die CD auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts klettern zu lassen.



19.07.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der österreichische Rapper RAF 3.0 (bürgerlich Raphael Ragucci) schafft mit seinem neuen Album „Hoch 2“ den Sprung an die Spitze der Deutschen Album-Charts. In Deutschland ist es erst die zweite Platzierung in den Album-Charts. In seinem Heimatland Österreich war der inzwischen in Berlin lebende Musiker bisher deutlich erfolgreicher.



12.07.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-und Single-Charts

Liebe ist meine Religion“ heißt das zweite Album der Band Frida Gold aus Hattingen, das in der Kalenderwoche 28 die Deutschen Album-Charts anführt. Die vierköpfige Gruppe um Alina Süggeler, die bereits seit 2007 besteht, hatte 2010 ihren Durchbruch mit dem ersten Album Juwel.

Auch in den Single-Charts ist eine neue Nummer 1 zu verzeichnen: Der deutsche Rapper, Sänger, Produzent und Designer Cro, dessen Markenzeichen eine Pandamaske ist, hinter der er sein Gesicht verbirgt, stürmt mit der EP (Extended Play) „Whatever“ auf die Pole-Position der Charts. Bereits 2012 erreichte sein erstes Studioalbum „Roap“ Platz 1.



05.07.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Immer häufiger schaffen deutsche Produktionen den Sprung an die Spitze der Album-Charts, so auch diese Woche: Genetikk heißt das Hip-Hop Duo aus Saarbrücken, dass mit seinem dritten Album „D.N.A.“ zum ersten Mal die Deutschen Album-Charts entert und sogar direkt den Platz 1. Darüber hinaus steigt auch der Titel „Liebs oder lass es“ aus dem Album in die Single-Charts auf Platz 39 ein.



28.06.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Im Herzen jung“ ist bereits das vierte Nummer 1-Album, das die beiden Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich – besser bekannt als Die Amigos – am 14. Juni 2013 veröffentlichten. Das bereits 1970 gegründete Duo, das im Genre Volkstümlicher Schlager zu Hause ist, musste 36 Jahre auf den endgültigen Durchbruch warten. Er kam schließlich durch einen Auftritt in der Sendung „Achims Hitparade“, moderiert von Achim Mentzel. In dieser Sendung gewannen sie auch direkt den von den Zuschauern gewählten Titel „Musikantenkönig“.



21.06.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Nach 18 (!) Jahren veröffentlichte die englische Heavy-Metal Band Black Sabbath wieder ein Studio-Album mit dem schlichten Titel „13“. In deutschland ist es die erste Nummer 1 in den Album-Charts seit der Gründung 1969. Dabei sind sogar drei der vier Gründungsmitglieder, u.a. Ozzy Osbourne, heute noch bzw. wieder in der Band aktiv.



14.06.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Er veröffentlicht ein neues Album, und damit ist es fast schon klar, dass er auch die Spitze der Deutschen Album-Charts erobern wird – so auch dieses Mal: Die Rede ist von Xavier Naidoo und der CD „Bei meiner Seele“. Es ist das fünfte Solo-Studioalbum, das er unter seinem Namen in Deutschland veröffentlicht hat und wieder ist ihm der Sprung auf Platz 1 gelungen. Die gleichnamige Vorab-Single rangiert aktuell in dieser Woche auf Platz 8.



07.06.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der Berliner Singer-Songwriter Tim Bendzko landet mit seinem neuen Album „Am seidenen Faden“ einen Volltreffer in den Deutschen Album-Charts: auf Anhieb Platz 1. Es ist erst das zweite Studioalbum des heute 28 Jährigen. Sein 2011er Album „Wenn Worte meine Sprache wären“ schaffte nur die Platz 4 als höchste Position. Auch die Sportfreunde Stiller steigen in die Album-Charts neu ein (Platz 2) mit „New York, Rio, Rosenheim“. Beide Neueinsteiger verweisen damit die bisherigen Top 2 auf die Plätze 3 (Daft Punk) und 4 (Beatrice Egli).



31.05.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das 1993 gegründete House-Duo Daft Punk aus Frankreich hatte 2000 seinen bisher größten Erfolg mit der Single „One More Time“. Neben diversen Auszeichnungen in den vergangenen Jahren veröffentlichte die House-Formation inzwischen das vierte Studioalbum „Random Access Memories“. Mit diesem Werk erreichten die beiden Franzosen in dieser Woche nicht nur Platz 1 der Deutschen Album-Charts, sondern auch in Österreich, der Schweiz, in England und in den USA.

Beatrice Egli, die Gewinnerin der 10. DSDS-Staffel konnte ihr Album „Glücksgefühle“ nur auf Platz 2 der Album-Charts positionieren und kam an Daft Punk nicht vorbei.



24.05.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Single-Charts

Beatrice Egli, die Gewinnerin der 10. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, startet mit Ihrem Siegertitel „Mein Herz“ in den Single-Charts durch. Man muss schon lange in den Single-Charts zurück blättern, um einen Schlagertitel auf Platz 1 zu finden... und ganz besonders, wenn es ein Neueinsteiger sein soll. Am 17. Mai 2013 hat sie ihr viertes Album „Glücksgefühle“ veröffentlicht, das selbstverständlich den Siegertitel beinhaltet. Die 1988 in Pfäffikon, im Kanton Schwyz, geborene Sängerin setzte sich mit 70,25% der Zuschauerstimmen deutlich gegen ihre Final-Konkurrentin Lisa Wohlgemuth durch. Ihr Titel „Heart-Breaker“ steigt diese Woche auf Platz 8 der Single-Charts ein.



17.05.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Reinhard Mey, 1942 in Berlin geboren und einer der wohl bekanntesten Liedermacher in Deutschland, veröffentlichte mit „Dann mach’s gut“ sein 26. Studioalbum. Er sichert sich damit in dieser Woche den höchsten Neueinstieg in den Deutschen Album-Charts direkt auf Platz 1. Aber auch die Plätze 2 bis 4 sind durch die Einsteiger KC Rebell, Caro Emerald und Rod Stewart neu besetzt worden.



10.05.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die englische Rockband Deep Purple veröffentlichte mit „Now What?!“ ihr inzwischen 19. Studioalbum und steigt damit direkt auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts ein. In den vergangenen 8 Jahren war es aber eher ruhig um die bereits 1968 erstmals gegründete Band geworden. Nach der Auflösung 1976 gründete sich die Band 1984 neu – wieder mit dabei die Begründer Jon Lord und Ian Paice. Das Album ist Jon Lord gewidmet, der 2002 aus der Band ausstieg, um sich seiner Solokarriere zu widmen und nach einem langen Krebsleiden 2012 verstarb. Deep Purple wird 2013 beim Wacken Open Air auftreten.



26.04.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Prinz Pi, mit bürgerlichem Name Friedrich Kautz, ist ein 1979 in Berlin geborener deutscher Rapper. Ab 1998 taucht er in der deutschen Hip-Hop-Szene unter verschiedenen Pseudonymen auf und veröffentlicht auch sein erstes Album. Inzwischen ist sein 12. Studioalbum mit dem Titel „Kompass ohne Norden“ im Handel erhältlich und verdrängt die bisherige Nummer 1 vom Thron in den Album-Charts. „Kompass ohne Norden“ ist damit für Prinz Pi die bisher erfolgreichste Positionierung seit 1998.



20.04.2013 – Öffentliche Veranstaltung am 30. April 2013:
                        Tanz in den Mai in Bakum-Lüsche

Bereits zum 12. Mal findet die Tanz in den Mai-Veranstaltung des Musikvereins Lüsche statt.

Am 30. April 2013, ab 20 Uhr, steigt in der auf dem Gelände der Tierklinik Lüsche/ Reithalle Kühling (Essener Straße 39/41, 49456 Bakum-Lüsche) die Fete für Jung und Junggebliebene – und DJ Partybär sorgt (inzwischen zum 5. Mal) für die Musik. Bei Musik aus den letzten 50 Jahren kann bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen werden.

Wir sehen uns in Bakum-Lüsche – da steppt der Bär.



19.04.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Volbeat, eine dänische Heavy-Metal-Band aus Kopenhagen, landet mit ihrer neuen CD „Outlaw Gentlemen & Shady Ladies“ auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts. Es ist inzwischen das fünfte Studioalbum der 2001 gegründeten Band, aber die erste Nummer 1 in Deutschland. Die Vorab-Single „Cape Of Our Hero“ stieg am 29. März in die Single-Charts auf Platz 68 ein.



05.04.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

13 Studioalben hat die englische Synthie-Popgruppe Depeche Mode bereits veröffentlicht, nun erschien mit „Delta Machine“ das sechste (!) Nummer 1-Album in Folge… Depeche Mode verkauften seit ihrer Gründung 1980 deutlich mehr als 100 Millionen Tonträger. Die erste Single-Auskopplung „Heaven“ aus dem neuen Album erschien bereits Anfang Februar 2013, rund 7 Wochen vor der Album-Veröffentlichung. Bei der zweiten Auskopplung soll es sich um „Soothe My Soul“ handeln.



29.03.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit der Boygroup *NSYNC, deren Lead-Sänger er war, gelang Justin Timberlake bereits 1998 ein Nr.1-Album. 2002, *NSYNC hatte sich aufgelöst, startete er seine Solokarriere. Seit dieser Zeit veröffentlichtete er drei Studio-Alben und hat nun mit der am 15. März veröffentlichten CD „The 20/20 Experience“ seine erste Solo-Nummer 1.



22.03.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

David Bowie hat mit „The Next Day“ bereits sein 30. Studioalbum veröffentlicht – allerdings erreichte er bisher mit seinen Alben noch nie Platz 1 in Deutschland. Nun hat er es geschafft. Das bisher letzte Album von David Bowie erschien vor rund 10 Jahren („Reality“ (2003)) und erreichte immerhin Platz 3 in den Deutschen Album-Charts. Der in London als David Robert Haywood Jones geborene Musiker hat inzwischen weltweit rund 140 Millionen Tonträger verkauft.



22.02.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das zweite gemeinsame Album der deutschen Rapper Kollegah und Farid Bang („Jung, brutal, gutaussehend 2“) steigt direkt auf der Spitzenposition der Deutschen Album-Charts ein. Es ist damit, sowohl für das „Duo“ als auch für beide Rapper einzeln, das bisher erfolgreichste Album.



16.02.2013 – DJ Partybär ist Mitglied bei „Party Deejays United”

 

Pressetext: “Mit den Party Deejays United zeigen die Mitglieder des Acts, wie man gemeinsam und erfolgreich Musik machen kann.

Zusammen mit erfahrenen Pop, Fox und Party Producern werden die Tracks der Party Deejays United produziert und erfolgreich veröffentlicht. Mit den Party Deejays United sollen die Deejays weiter in das Rampenlicht rücken, denn niemand als ein DJ ist heute wichtiger für den Erfolg eines Künstlers, eines Acts oder einer Band - wenn der DJ den Track nicht spielt, wird ihn niemand hören! Ein Zusammenschluss aus weit über 70 DJs präsentieren gemeinsam die neue Single ‘Mandy‘".


Der Song ist auch auf den Download-Portalen Musicload und Amazon erhältlich.

www.party-deejays-united.com 



15.02.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Seit den sechziger Jahren veröffentlicht er Musik, seine erste Langspielplatte erschien 1967. So lange steht er auch schon auf der Bühne und doch hatte er in den Deutschen Album-Charts noch nie eine Nummer 1. Bis jetzt, 2013, als sein „verbotenes Album“ – so der Untertitel – erschien. Heinz Georg Kramm, besser bekannt als Heino, veröffentlichte am 1. Februar 2013 seine CD „Mit freundlichen Grüßen“, das 12 Cover-Songs (u.a. von Die Ärzte, Rammstein, Nena, Westernhagen und Peter Fox) enthält. Noch nie hat sich bisher ein Star aus dem volkstümlichen Bereich an derartige Lieder heran gewagt und sie gecovert. Andererseits „warum eigentlich nicht“, sind daraus doch teilweise Interpretationen entstanden, die deutlich über ein „Nachsingen“ hinausgehen. Das Album wurde, nach Media Control-Angaben, in den ersten drei Tagen nach Erscheinen öfter legal aus dem Internet herunter geladen als es bei einem deutschsprachigen Künstler bisher der Fall war.



08.02.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Sein erstes Album erreichte Platz 1 der Deutschen Album-Charts und trug als Titel einfach seinen Nachnamen – das war 1990. Seither veröffentlichte Matthias Reim 13 weitere Alben, doch keines erreichte die Spitzenposition. Jetzt hat er es wieder geschafft: Sein 15. Album „Unendlich“ schaffte direkt den Sprung auf die Pole-Position der Charts – seit der letzten Nummer 1 sind nun 23 Jahre vergangen. Was „unendlich“ lange dauerte, wurde nun endlich „spitze“.



26.01.2013 – DJ Partybär in der NWZ-Beilage "Love is in the air"



"Love is in the air" ist der 40-seitige Hochzeitsratgeber der Nordwest-Zeitung (NWZ) als Beileger der Samstagsausgabe zur Hochzeitsmesse in der Weser-Ems-Halle, Oldenburg, am 26./27. Januar 2013. DJ Partybär ist hier mit einer Anzeige vertreten.



04.01.2013 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das Duo Mrs. Greenbird ist die erste Nummer 1 des neuen Jahres bei den Deutschen Album-Charts. Ihr gleichnamiges Album verdrängt Helene Fischer vom Thron der vergangenen Woche. Das deutsche Folk-Duo Mrs. Greenbird gewann im November 2012 die dritte Staffel der VOX Casting Show „X Factor“. Das Album „Mrs. Greenbird“ erschien am 21. Dezember 2012.



01.01.2013 – Prost Neujahr

DJ Partybär und sein Team wünschen allen Menschen ein erfolgreiches neues Jahr, viel Gesundheit und die nötige Energie, sich den bevorstehenden Aufgaben stellen zu können.

Alles Gute für 2013.

DJ Partybär & Team



28.12.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Für einen Tag“ hieß die 2011 erschienene CD von Helene Fischer. Nun wurde eines ihrer Konzerte aufgezeichnet und als Doppel-CD bzw. DVD „Für einen Tag – Live 2012“ veröffentlicht. Mit diesem Konzertmitschnitt landet die vielseitige deutsche Schlagersängerin und Unterhaltungskünstlerin auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts in der letzten Wochenausgabe des Jahres 2012. Helene Fischer, die ihre Karriere erst vor rund sieben Jahren begann, ist in gewisser Weise ein Multitalent. Sie ist staatlich anerkannte Musicaldarstellerin, spielte am Theater, moderiert ihre eigene Fernseh-Show (bereits zum zweiten Mal), natürlich singt sie und ist auch der Akrobatik nicht abgeneigt. Vielleicht hätte man sie fragen sollen, ob sie „Wetten, dass..?“ moderieren möchte...



30.11.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Ein Konzert, das 2007 in London stattfand, wurde aufgezeichnet, 5 Jahre später in 16 deutschen Cinemaxx-Kinos vorgeführt, 1 Monat später, im November 2012, erscheint der Konzertfilm auf BlueRay, DVD und Live-Doppel-CD – und er wird Nummer 1 der Deutschen Album-Charts: Led Zeppelin, die 1968 gegründete englische Rockband, macht so etwas möglich. „Celebration Day“ heißt das 20. Album und es ist die zweite Nummer 1 in Deutschland. Es gibt auch einige Kuriositäten bezüglich der Band: Das wohl bekannteste Lied der Rockband „Stairway To Heaven“ erschien nie als Single. Und in Großbritannien wurde sogar nie eine Single veröffentlicht.



23.11.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die Alben nennen sich „Best Of“, „Die Hits von … bis …“, „Greatest Hits“ oder sonst irgendwie. Aber ein Best Of-Album „Grrr!“ zu nennen, darauf kamen bisher nur The Rolling Stones. Das Album, das in den verschiedensten Varianten im Handel erhältlich ist, enthält neben den bekannten „Greatest Hits“ auch zwei neue Titel. Einer davon ist „Doom And Gloom“ und erschien am 11. Oktober als Download-Single, stieg in die TOP 100 Single-Charts ein, ist aber in dieser Woche dort nicht mehr gelistet.



16.11.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

In dieser 46. Kalenderwoche ist das komplette „Treppchen“ (die TOP 3) der Deutschen Album-Charts mit Neueinsteigern besetzt worden. Allen voran marschiert Robbie Williams mit „Take The Crown“. Innerhalb seiner Solokarriere ist es bereits sein 10. Nummer 1-Album. Robbie Williams wurde 1974 in der Grafschaft Staffordshire in England als „Robert Peter Williams“ geboren. Bereits in seiner Kindheit stellte er sein musikalisches Talent in der Kneipe seiner Mutter unter Beweis. Sie meldete Robbie auch zum Auswahlverfahren an, als Jungs für eine Boygroup gesucht wurden – die späteren Mitglieder von Take That. Die Trennung und Auflösung von Take That sollten Robbie Williams‘ Karriere letztendlich nicht schaden.

Auf Platz 2 steigt Nena mit ihrem 17. Studioalbum „Du bist gut“ ein. Die 1960 in Hagen als Gabriele Susanne Kerner geborene Nena gehört seit 2011 zur Jury der Casting-Show „The Voice Of Germany“. Rechtzeitig zur Ausstrahlung der zweiten Staffel erschien ihr neues Album mit 15 neuen Titeln.

Der deutsche Rapper Fler aus Berlin veröffentlichte mit „Hinter blauen Augen“ bereits sein 8. Soloalbum innerhalb der vergangenen 10 Jahre. Er belegt Platz 3 der deutschen Album-Charts in dieser Woche.



09.11.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die deutschen Hip-Hopper aus Stuttgart, die Rede ist von Die Fantastischen Vier, veröffentlichten mit „MTV Unplugged II“ ihr inzwischen sechstes Live-Album. Mit dieser CD schaffen sie die bereits vierte Nummer 1-Platzierung in den Deutschen album-Charts. Aber es ist die erste Nummer 1 mit einem Live-Album. Teil I der MTV Unplugged Session entstand bereits im Jahr 2000 – seitdem sind viele neue Lieder entstanden.



26.10.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

1978 wurde der deutsche Rapper Anis Mohamed Youssef Ferchichi – besser bekannt als Bushido - in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn geboren. Am 12. Oktober 2012 erschien sein inzwischen 11. Studioalbum mit dem Titel „AMYF“. Dabei ist die Namensgebung des Albums so einfach wie genial: Die Buchstaben, die auf dem Cover in Form einer mathematischen Formel dargestellt werden (A = m yf) stehen für die Anfangsbuchstaben seines bürgerlichen Namens: Anis Mohamed Youssef Ferchichi. Die zweite ausgekoppelte Single „Lass mich allein“ stieg diese Woche neu in den Single-Charts auf Platz 61 ein.



19.10.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Unter den neun Neueinsteigern der Deutschen Single-Charts hat sich eine Frau besonders hervor getan: Adele singt den Titelsong zum 23. James Bond Film „Skyfall“ mit Daniel Craig als James Bond 007. Sie sichert sich damit diese Woche den Thron in den Deutschen Single-Charts. Für Adele ist es bereits die zweite Nummer 1-Single in Deutschland nach „Rolling In The Deep“.

Das in 1998 in Hamburg gegründete Musikprojekt Schiller startet mit dem siebten Studioalbum „Sonne“ durch und landet auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts. Das Album ist in verschiedenen Ausführungen – von der „Standard“ Version bis zur „Limited Super Deluxe Edition – erhältlich.



12.10.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Viele Interpreten bzw. Gruppen veröffentlichen jedes Jahr eine neue CD – und produzieren damit Masse. Die Berliner Gruppe Seeed gibt es bereits seit 1998, also seit 14 Jahren, aber gerade erst ist ihr viertes Studioalbum erschienen. Der Titel ist so, wie die Gruppe heißt, einfach „Seeed“. Das erste Nummer 1-Album der Gruppe umfasst 12 Titel, hat aber leider nur eine Spielzeit von gut 38 Minuten. Inzwischen sind zwei Singles ausgekoppelt, „Beautiful“ rangiert in dieser Woche aktuell auf Platz 42 der Single-Charts und neu eingestiegen ist der Track „Augenbling“ auf Platz 12.



05.10.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Xavas, ein Duo bestehend aus dem Mannheimer Soulsänger Xavier Naidoo und dem Aachener Rapper Kool Savas, stürmt nach dem Gewinn des Bundesvision Song Contests 2012 (vom 28. September) die Deutschen Album-Charts. Sie landen mit ihrem Projekt und der CD „Gespaltene Persönlichkeit“ auf Platz 1. Das Siegerlied „Schau nicht mehr zurück“ des Bundesvision Songs Contests – das Duo Xavas startete für das Bundesland Baden-Württemberg – rangiert aktuell in dieser Woche auf Platz 6 der Deutschen Single-Charts.



28.09.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Es ist seit dem 8. Juni der erste Neueinsteiger der sich auf Anhieb in den Deutschen Single-Charts direkt auf der Pole Position platzieren kann: Marteria, Yasha & Miss Platnum mit dem Titel „Lila Wolken“. Die gleichnamige EP umfasst insgesamt 5 Titel. Aus dieser CD steigt sogar noch ein weiterer Titel („Feuer“) in die Single Charts (auf Platz 52) ein.

24 Neueinsteiger tummeln sich diese Woche erstmals in den Deutschen Album-Charts. Allen voran schreitet Alecia Beth Moore – besser bekannt als Pink (häufig auch P!nk geschrieben). „The Truth About Love“ ist ihr zweites Nummer 1-Album nach „I’m Not Dead“ aus dem Jahr 2006. Die 33-jährige US-amerikanische Sängerin und Songschreiberin behandelt in ihrem aktuellen Album die guten und schlechten Seiten der Liebe.



21.09.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die TOP 10 der Deutschen Album-Charts haben diese Woche ein neues Gesicht bekommen: Alleine 7 Neueinsteiger sind zu verzeichnen. Da ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sich darunter auch eine neue Nummer 1 befindet. Und so ist es dann auch: Billy Talent heißt die vierköpfige Band aus Kanada und liefert mit ihrem fünften Album „Dead Silence“ bereits ihre zweite Nummer 1 ab. Seit der Ankündigung neue Songs für ein Album aufzunehmen und der letztendlichen Veröffentlichung sind rund 15 Monate vergangen – und das Ergebnis kann sich sehen lassen, wie die Chartplatzierung zeigt.



14.09.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mark Knopfler, britischer Musiker und zu den besten E-Gitarristen der Welt gehörend, veröffentlichte mit „Privateering“ sein siebtes Soloalbum. Der 1949 in Glasgow geborene Kopf und Gründer der Band Dire Straits feiert mit dieser CD seine zweite Nummer 1 in den Deutschen Album-Charts. Dabei werden in diese Woche die Album-Charts durch insgesamt 25 Neueinsteiger ziemlich durcheinander gewürfelt.



07.09.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der in Stuttgart geborene Rapper und Singer-Songwriter Max Herre veröffentlichte mit „Hallo Welt“ am 24. August sein drittes Studioalbum. Es belegt diese Woche Platz 1 der Album-Charts. Schon sein erstes Album „Max Herre“ schaffte 2004 den Sprung an die Spitze. Der heute 39-jährige ist bzw. war auch der Frontmann der deutschsprachigen Hip-Hop Band Freundeskreis.



31.08.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Projekt Seerosenteich“ ist erfolgreich – so könnte auch die Überschrift eines Zeitungsartikels heißen. Aber hier ist das dritte Album von Philipp Poisel gemeint, der mit genau diesem Werk sein erstes Nummer 1-Album in Deutschland abliefert. Es sind genau die Lieder, die Philipp Poisel auf seiner Frühlings-Konzertreise gespielt hat. Zwei verschiedene CD-Versionen dieses Live-Konzertes sind im Handel zu haben: Eine 13 Titel umfassende Standardversion sowie eine Deluxe-Ausgabe mit 19 Titeln und 3 Videos auf 2 CD’s.



17.08.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die zwei Brüder, Bernd und Karl-Heinz Ulrich, auch bekannt als Die Amigos, stürmen mit ihrem 18. Studioalbum zwar nicht „Bis ans Ende der Zeit“ – so heißt ihr neues Album – aber auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts. Die Amigos kommen nicht nur aus dem hessischen Villingen, sondern sie haben sich auch dem volkstümlichen Schlager verschrieben. Damit haben sie es gleich doppelt schwer, sich in den Charts zu platzieren – in einer von der englischen Sprache und von ganz anderen Rhythmen geprägten Musikwelt. Aber Die Amigos kennen durchaus diesen besagten Platz 1, ist es doch bereits ihr drittes Album (nach 2007 und 2011), das den Thron besteigt.



03.08.2012 – Öffentliche Veranstaltung am 31. August 2012: 
                        Kirmesparty in Weilmünster-Laubuseschbach

Wie schon in den vergangenen Jahren steht beim Kirmesauftakt die traditionelle Freitags-Party unter dem Stern "Mallorcas". Die Kirmesburschen und -mädchen Laubuseschbach werden, wie gewohnt, ihre Gäste mit Party und kühlen Getränken verwöhnen.

Die Veranstaltung:
Wann?       Freitag, 31. August 2012 ab 20 Uhr
Wo?           Harmoniehalle; 35789 Weilmünster-Laubuseschbach

Und zum zweiten Mal sorgt das Team um DJ Partybär für das richtige musikalische Feeling. Also, wir treffen uns in Laubuseschbach...



20.07.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die Deutschen Charts sind in dieser Woche geprägt von Cro. Cro ist deutscher Sänger, Rapper und Produzent und bezeichnet seine Musik als eine Mischung aus Rap und Pop. Daraus kreierte sich der Begriff „Raop“ – was gleichzeitig auch der Titel von Cros erstem Studioalbum ist. Allerdings wurden in den vergangenen drei Jahren bereits drei Mixtapes von Cro veröffentlicht. Mit „Raop“ steigt Cro direkt auf Platz 1 in den Deutschen Album-Charts ein. Aber nicht nur bei den Alben ist Cro erfolgreich, sondern auch in den Single-Charts. Hier befinden sich nicht weniger als  acht (!) Songs in den TOP 100.



06.07.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Living Things“ ist das fünfte Studioalbum der kalifornischen Band Linkin Park und es ist das vierte (!) Album in Folge, dass auf Anhieb die Pole Position in den Deutschen Album-Charts bekleidet. Beachtlich… vor allem, wenn man bedenkt, dass die 1996 in Los Angeles gegründete Band erst im Jahre 2000 ihr erstes Album veröffentlich hat. Auch das aus dem Jahr 2010 stammende Werk „A Thousand Suns“ ist wieder in die Album-Charts eingestiegen (Platz 98). Aus dem aktuellen Album „Living Things“ befinden sich mittlerweile drei Titel in den aktuellen Single-Charts und vier weitere Titel aus älteren Alben sind in die Single-Charts zurückgekehrt.



22.06.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die 1987 in Schottland geborene britische Sängerin Amy MacDonald platziert ihr drittes Album „Life In a Beautiful Light“ auf der Nummer 1 der Deutschen Album-Charts. Es ist bereits das zweite Nummer 1-Album. „Life In A Beautiful Light“ gibt es in zwei verschiedenen Ausgaben: als Standard-CD (mit 12 Titeln) und in einer Deluxe-Edition (mit 20 Titeln), die außerdem einige Akustik- und Instrumental-Versionen enthält. Die aktuelle Single „Slow It Down“ rangiert in dieser Woche auf Platz 51.



15.06.2012 – Modifikation der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mit dem heutigen Tag werden die modifizierten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB's) gültig. Sie finden Anwendung auf alle nach diesem Tag geschriebenen Angebote oder Auftragsbestätigungen sowie geschlossenen Verträge.



26.05.2012 – Musik: 57. Eurovision Song Contest (ESC) in Baku

Beim Finale des 57. Eurovision Song Contests 2012 in Baku, Aserbaidschan, sangen insgesamt 26 Acts um die Gunst der Jury und Zuschauer. Schwedens Loreen ging schließlich mit 372 Punkten und dem Titel „Euphoria“ als Gewinner hervor. Roman Lob, der deutsche Vertreter, der als 20. Kandidat gestartet war, landete mit 110 Punkten auf dem stattlichen 8. Platz. Loreen hatte sich mit ihrem Titel gleich zu Beginn der Zählung von der Konkurrenz abgesetzt und früh die Führung übernommen. Roman Lob stand mit „Standing Still“ anfangs eher im Abseits, holte später jedoch noch ordentlich auf.

Die Platzierungen:
Platz 1: Schweden (Loreen mit „Euphoria“ (372 Punkte))
Platz 2: Russland (Buranovskiye Babushki mit „Party For Everybody“ (259 Punkte))
Platz 3: Serbien (Željko Joksimović mit „Nije ljubav stvar“ (214 Punkte))

Platz 8: Deutschland (Roman Lob mit „Standing Still“ (110 Punkte))



08.06.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Single-Charts

Die Gewinnerin des 57. Eurovision Song Contests, die für Schweden angetretene Loreen, entert die Deutschen Single-Charts diese Woche auf Platz 1 mit dem Song „Euphoria“. Die 1983 geborene Lorine Zineb Noka Talhaoui startete ihre musikalische Kariere 2004 bei der Casting-Show „Idol“, dem schwedischen Pendant zu Deutschland sucht den Superstar.



18.05.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Ballast der Republik“ heißt das 15. Studioalbum der Düsseldorfer Band Die Toten Hosen, das diese Woche Platz 1 der Deutschen Album-Charts erobert. Das Album, das in zwei „Versionen“ (als Einzel-CD und als Boxset zusammen mit der CD „Die Geister, die wir riefen“) erhältlich ist, spiegelt teilweise ihren Standpunkt und ihre Eindrücke als Bürger Deutschland wieder. „Ballast der Republik“ ist das achte Studioalbum in Folge, das Platz 1 belegt.



11.05.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Single-Charts

Der 17-jährige Schweizer Luca Hänni ist der neue Gewinner der RTL-Casting Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Die von Dieter Bohlen produzierte Sieger-Single „Don’t Think About Me“ stieg in der Version von Luca Hänni in dieser Woche auf Platz 1 in den Deutschen Single-Charts ein. Auch in Lucas Heimat stürmte er, genau wie in Österreich, an die Spitze der jeweiligen Single-Charts. Lucas Kontrahent, Daniele Negroni, präsentierte im Finale von DSDS ebenfalls den Siegertitel und auch seine Version platzierte sich in den Single-Charts (Deutschland Platz 4, Österreich Platz 3 und in der Schweiz Platz 2).



27.04.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Fünf lange Jahre nach ihrem letzten Studio-Album sind Die Ärzte wieder da. „auch“ heißt das Werk und ist diese Woche auf der Pole Position der Deutschen Album-Charts eingestiegen. Die CD in der Pappbox enthält 16 Titel mit gut 50 Minuten Spielzeit. Insgesamt ist das Album deutlich stärker als die recht schwache erste Singleauskopplung „ZeiDverschwÄndung“, die bereits seit Anfang März auf dem Markt ist. Sie befindet sich aktuell auf Platz 40 der Single-Charts.



07.04.2012 – Öffentliche Veranstaltung am 30. April 2012:
                        Tanz in den Mai in Bakum-Lüsche

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Musikverein Lüsche als Teil der Gemeinde Bakum wieder einen
Tanz in den Mai“ – zum inzwischen 4. Mal (!) mit DJ Partybär. Ort des Geschehens ist, wie in den Jahren zuvor, die „Reithalle Kühling“ in der Essener Str. 41, 46456 Bakum-Lüsche. Für das leibliche Wohl wird natürlich gesorgt sein und bei Musik für Jung und Alt, von Schlagern, Partyhits bis zu den Charts von heute – für jeden wird etwas dabei sein – kann bis in die Morgenstunden gefeiert und getanzt werden.

Ich hoffe, wir sehen uns in Bakum-Lüsche – ich freue mich auf Sie.



30.03.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Sie haben lange an ihrem Durchbruch gearbeitet und mit dem Album „Freiheit“ hatte es dann endlich geklappt. Nun ist das neue Werk von Unheilig („Lichter der Stadt“) erschienen und es hat (natürlich) den Sprung an die Spitze der Deutschen Album-Charts geschafft. Die erste Singleauskopplung „So wie Du warst“, seit drei Wochen in den Charts, rangiert aktuell auf Platz 9, die zweite Auskopplung heißt wie das Album „Lichter der Stadt“, ist heute auf dem Markt als Maxi-CD erschienen und gleich in den Single-Charts auf Platz 67 eingestiegen.



16.03.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

The Boss is back. Bruce Springsteen, der Boss, ist zurück – mit seinem neuen Album „Wrecking Ball“ (übersetzt „Abrissbirne“) und er führt diese Woche die Deutschen Album-Charts an. Das Album, das dem verstorbenen langjährigen Saxophonisten der E Street Band Clarence Clemons gewidmet ist, ist in zwei verschiedenen Versionen erhältlich. Die Standard-CD enthält 11 Titel, die Premium-Ausgabe noch zwei zusätzliche Bonus-Tracks. Springsteen’s Titel sind längst nicht mehr so optimistisch, wie noch auf dem Vorgänger-Album „Working On A Dream“ von 2009, eher kritisch beäugt er nun die US-Wirtschaftskrise und das Bankensystem.



17.02.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der 1971 in Mannheim geborene Xavier Naidoo veröffentlichte am 3. Februar mit „Danke fürs Zuhören - Best Of“ sein erstes Greatest Hits-Album, das sein musikalisches Solo-Schaffen zwischen 1998 und 2012 beschreibt. Das 17 Titel umfassende Album enthält u.a. einen neuen Remix von „Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)“ sowie den neuen Titel „Deutschland ist noch nicht verloren“. Das Best Of-Album schoss in Deutschland, Österreich und der Schweiz direkt auf die Pole-Position der Album-Charts und verdrängte damit in allen drei Ländern Lana del Ray vom Thron auf Platz 2. „Danke fürs Zuhören - Best Of“ ist inzwischen Naidoos sechstes Nr. 1-Album in den Charts.



10.02.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Fast schon erwartungsgemäß hat das Album „Born To Die“ von Lana Del Ray wie eine Bombe eingeschlagen. In Deutschland, Österreich, der Schweiz und in England stieg das neue Werk in den jeweiligen Album-Charts direkt auf Platz 1 ein. Die 1986 als Elizabeth Grant geborene US-amerikanische Sängerin verdrängt mit ihrem bereits mit Gold ausgezeichneten Album die Band Kraftklub vom Thron (diese landen auf Platz 12 in dieser Woche).

Auch die Plätze 2 (Leo Rojas mit „Spirit Of The Hawk“ – der Gewinner der 5. Staffel der RTL-Castingshow „Das Supertalent“), 3 (Farid Bang – „Der letzte Tag deines Lebens“) und 4 (Leonard Cohen – „Old Ideas“) sind neu in den Album-Charts.



03.02.2012 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die 5-Mann starke Musikgruppe Kraftklub aus Chemnitz erobert mit ihrem ersten Album „Mit K“ die Spitze der Deutschen Album-Charts in der 5. Kalenderwoche. Die Ende 2009 gegründete Band veröfffentlichte bereits 2011 drei Singles, dabei erreichte der Titel „Ich will nicht nach Berlin“ Platz 45. Dieser Titel war der Vertreter Sachsens beim Bundesvision Song Contest 2011. Die neue Single „Songs für Liam“ erscheint demnächst. Als vier Singles sind auf dem Album „Mit K“ enthalten.



26.01.2012 – Musik: Offizielle Jahrescharts von 2011

(ermittelt von der Musikzeitschrift „Musikmarkt“ im Zeitraum 01.01.2011 bis 31.12.2011)

► Die erfolgreichste Single des Jahres 2011 ist „On The Floor“ von Jennifer Lopez feat. Pitbull.
    Die Melodie enthält im Refrain Samples des Liedes „Llorando Se Fué“ der bolivianischen Gruppe „Los 
    Kjarkas“. In Deutschland wurde das Lied allerdings bekannt durch die französische Popgruppe Kaoma
    und dem Titel „Lambada“. „On The Floor“ war bis zum Jahresende 41 Wochen in den TOP 100  
    vertreten, wurde mit Platin und Gold ausgezeichnet und stand 6 Mal auf Platz 1.
► Die erfolgreichste Single-Interpretin ist Adele (Platz 1 in der Gesamtliste der Interpreten), der
    erfolgreichste Single-Interpret ist Bruno Mars (Platz 2 der Gesamtwertung). Der erfolgreichste
    deutschsprachige Single-Interpret
findet sich erst auf Platz 8 der Gesamtwertung: Tim Bendzko.
► Das erfolgreichste Album des Jahres 2011 ist „21“ von Adele. „21“ ist das meistverkaufteste Album
    des digitalen Zeitalters. Es wurde über 140.000 Mal heruntergeladen und hat damit „Grosse Freiheit” 
    von Unheilig auf Platz zwei der All-Time-Hitliste verdrängt. In Deutschland wurde das Album mit
    5-fachem Platin ausgezeichnet. Zum Jahresende befindet es sich bereits in der 48. Woche in den TOP 
    100. Die Plätze 2 und 3 werden von Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer belegt.
► Bei den erfolgreichsten Album-Interpreten ist Platz 1 ebenfalls von Adele belegt. Die Plätze 2 bis 5
    gehören deutschsprachigen Künstlern: Udo Lindenberg (Platz 2), Helene Fischer (Platz 3), Andrea
    Berg (Platz 4) und schließlich auf Platz 5 Herbert Grönemeyer.
► Unter den TOP 10 Alben des Jahres 2010 sind insgesamt 6 nationale und 4 internationale 
    Produktionen. Bei den Singles verhält es sich anders: Hier haben nur 3 nationale Produktionen
    (Alexandra Stan, Pietro Lomabrdi, Tim Bendzko) in die TOP 10 geschafft, die anderen 7 Platzierungen
    stammen aus internationalen Produktionen.
► Insgesamt 585 Neueinsteiger (2010: 647) konnten sich in den wöchentlich erscheinenden
    TOP 100-Single-Charts platzieren. Das sind knapp 10% weniger Titel als in 2010. Der seit einigen  
    Jahren anhaltende Abwärtstrend hält damit an.
► Ohne die TV-beworbenen Sampler gab es 824 Neueinsteiger in den Album-Charts (2010: 794).



16.12.2011 – Öffentliche Veranstaltung Silvester 2011: 
                        Restaurant "Vinivita Con Caruso", Nierstein

Das Jahr neigt sich dem Ende, Silvester rückt in greifbare Nähe - Zeit, sich zu überlegen, wie feiert man in das neue Jahr hinein? Am Besten in einem gepflegten Restaurant mitten in den Weinbergen.  

Die Veranstaltung:
Wann?       Samstag, 31. Dezember 2011 ab 20 Uhr
Wo?           Außerhalb 17; 55283 Nierstein
                  Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich!

Nähere Informationen finden Sie auf der Seite des Restaurants (www.vinivita.de). Der dazugehörige Silvesterflyer mit vielen Informationen kann auf der Hauptseite des "Vinivita con Caruso" heruntergeladen werden.



16.12.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit einem Best Of-Album („Made In Germany 1995-2011“) hat die 1994 in Berlin gegründete Rockband „Rammstein“ die Führung in den Deutschen Album-Charts übernommen. 
 
(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



25.11.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Beide Spitzenpositionen der Charts sind diese Woche neu besetzt worden – mit je einem Rapper aus Deutschland und aus den USA

Bei den Album-Charts belegt „Kool Savas“ ein deutscher Rapper mit türkischer Abstammung Platz 1 mit „Aura“. Es ist sein inzwischen drittes Album (die gleichnamige Single rangiert auf Platz 63).

Der US-amerikanische Rapper „Flo Rida“ führt das Feld der Neueinsteiger in den Single-Charts mit Platz 1 und dem Titel „Good Feeling“ an. Es ist sein erster Nummer 1 Hit in Deutschland. 
 
(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



04.11.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Diese Woche hat es wieder einen Wechsel durch Neueinsteiger auf beiden Spitzenpositionen der Charts gegeben.

Helene Fischer musste schon nach einer Woche ihren Spitzenplatz in den Album-Charts räumen (jetzt Platz 3) und an die britische Band „Coldplay“ abtreten. „Coldplay“ hat mit „Mylo Xyloto“ das fünftes Studioalbum seit 2000 veröffentlicht.

In den Single-Charts hat sich die dänische Singer-Songwriterin „Aura Dione an die Pole-Position gesetzt. „Geronimo“ heißt die Single, die dem aktuellen Album „Before The Dinosaurs“ entstammt. 
 
(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



28.10.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Gleich beide Spitzenpositionen – sowohl die in den Single- als auch in den Album-Charts – sind jeweils mit einem Neueinsteiger besetzt.

Hoffentlich nicht nur „Für einen Tag“ ist das neue Album von „Helene Fischer“ Nummer 1 in den Deutschen Album-Charts. Helene Fischer gehört heute zu den erfolgreichsten deutschen Schlagersängerinnen. Sie startete 2005 ihre Fernsehkarriere in der ARD bei der Sendung „Hochzeitsfest der Volksmusik“ und hat seitdem etliche Preise gewonnen. Nun ist mit „Für einen Tag“ ihr fünftes Album erschienen und es ist ihre erste Nummer 1, aber es war sicherlich nicht die Letzte.

Die andere Nummer 1, nämlich die in den Single-Charts, belegt (wieder einmal) „Rihanna“. „We Found Love“ ist ihre dritte Nummer 1-Single und die 15. TOP 10-Single in Deutschland. Sie ist gleichzeitig die Vorab-Single des sechsten Albums von „Rihanna Talk That Talk“, das am 21. November in Deutschland veröffentlicht werden soll.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



21.10.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Tabaluga und die Zeichen der Zeit“, das fünfte Konzept-Album der Tabaluga Reihe, entert die Pole-Position der Deutschen Album-Charts. Der kleine grüne Drache Tabaluga kann gleich auf drei Väter (Erfinder) zurückblicken: den deutschen Rocksänger „Peter Maffay“, den Kinderliedermacher Rolf Zuckowski und den und den Maffay-Textautor Gregor Rottschalk. Eigentlich sollte nach dem 4. Teil „Tabaluga und das verschenkte Glück“ Schluss sein, aber Peter Maffays achtjähriger Sohn, ist der Auslöser für das 5. Abenteuer. Alles dreht sich um das Thema „Zeit“: Tabaluga zerstört zu Beginn unabsichtlich seinen Wecker und befürchtet, dass er damit die Zeit angehalten hat… Wie es weitergeht, erfährt der Zuhörer auf dem Album „Tabaluga und die Zeichen der Zeit“ oder bei der Rockmärchen-Tournee, die im Herbst 2012 starten soll. 

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



14.10.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Sie hat es wieder geschafft. „Andrea Bergs neues Album „Abenteuer“ landet direkt auf dem Spitzenplatz der Deutschen Album-Charts. „Abenteuer“ ist bereits das sechste Nummer 1-Album der in Krefeld geborenen Sängerin. Seit 1992 sind insgesamt 12 Studioalben erschienen. Dabei ist „Abenteuer“ das zweite unter Dieter Bohlen produzierte Album. 

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



07.10.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das Berliner Duo „Rosenstolz“ schafft mit seinem neuen Studioalbum „Wir sind am Leben“ den Sprung an die Spitze der Deutschen Album-Charts. Nach drei Jahren Pause sind sie wieder da, die Sängerin AnNa R. und der Songwriter Peter Plate. Obwohl das Duo bereits vor 20 Jahren gegründet wurde und bereits im Jahr 2000 beim deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest den zweiten Platz erreichte, kam der große Durchbruch erst 2004 mit der Single „Liebe ist alles“ und dem Album „Herz“. Es folgten unzählige Preise und Auszeichnungen, bevor Anfang 2009 Peter Plate am Burnout-Syndrom erkrankte. Aber das ist Vergangenheit. Nun sind sie wieder da - ganz in alter Frische, mit neuen Liedern, einfühlsamen Texten und guten Melodien. „Wir sind am Leben“ ist das fünfte Nummer 1-Album von „Rosenstolz“. Das Reinhören lohnt sich… 

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



30.09.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

MTV Unplugged – Live aus dem Hotel Atlantic“ heißt das neue Nr. 1-Album von „Udo Lindenberg“. Udo Lindenberg, deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler, erblickte 1946 in Gronau (Westfalen) das Licht der Welt. Schon in frühester Kindheit entwickelte er ein ausgeprägtes Rhythmusgefühl, dass ihn musikalisch zum Schlagzeugspielen brachte. Mit Beginn der 1970er-Jahre kommt der Durchbruch in der Musik und die Karriere hält bis heute an. Der Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande (1989 verliehen) führt in dieser Woche die Deutschen Album-Charts an. 

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



09.09.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die „Red Hot Chili Peppers“, eine Rockband aus dem sonnenverwöhnten Kalifornien, USA, landen mit ihrem neuen Album „I’m With You“ auf Platz 1 der Deutschen Album-Charts. Es ist das inzwischen 10. Album der Band und das erste seit fünf Jahren. 

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



02.09.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Sowohl die Deutschen Single- als auch die Album-Charts können diese Woche jeweils mit einem Neueinsteiger auf Platz 1 aufwarten. Bei den Deutschen Album-Charts schreitet allen voran „Lenny Kravitz“ mit seinem neunten Studioalbum „Black And White America“. In Deutschland ist es sein erstes Nr. 1-Album, während der als Leonard Albert Kravitz geborene US-Amerikaner bereits mit vier Nr. 1-Alben in der Schweiz aufwarten kann.

Nach über dreieinhalb Monaten gibt es nun endlich wieder einen Neueinsteiger auf Platz 1 der Deutschen Single-Charts. „Marlon Roudette“ heißt der 1981 in London geborene Musiker. Sein Titel „New Age“, den Matthias Schweighöfer in seinem Film „What A Man“ verwendet, macht ihn nun bekannt. Roudettes musikalische Karriere startete bereits 2003 mit der britischen HipHop-Band Mattafix, die allerdings wieder von der Bildfläche verschwunden ist.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



20.08.2011 – Öffentliche Veranstaltung am 10. September 2011: 
                        Kerbetanz in Strinz-Trinitatis

Der Förderverein Strinz-Trinitatis e.V. hat entschieden: Dieses Jahr spielt am Samstag des Kerbe-Wochenendes ein DJ und keine Band. Das ist eine Premiere und alle wollen feiern.

Die Veranstaltung:
Wann?       Samstag, 10. September 2011 ab 20 Uhr
Wo?           Dorfgemeinschaftshaus
                  Panroder Straße; 
65510 Hünstetten Strinz-Trinitatis

Für die Stimmung sorgt das Team um DJ Partybär mit einem erfahrenen DiscJockey.



12.08.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit seinem neuen Album „SchwarzWeiss“ traf der Hamburger Rapper „Samy Deluxe“ voll ins Schwarze. Sein viertes Studioalbum ist seine erste Nummer 1 in den Album-Charts. „Samy Deluxe“, 1977 als Samy Sorge geboren, kann bereits auf eine 10-jährige Plattenkarriere zurückblicken. Er hat bereits mehrere Studioalben, EP’s und Singles veröffentlicht. Meistens geht es in den Lied-Texten um seine Herkunft, sein Leben in Hamburg und sein Aufwachsen ohne leiblichen Vater. 

(Ausführliche Fassung wird am 13.08.11 veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



05.08.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Das volkstümliche Schlager-Duo Die Amigos“, das sind die beiden Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich aus dem mittelhessischen Villingen, erreichen mit ihrem 17. Studioalbum „Mein Himmel auf Erden“ Platz 1 in den Deutschen Album-Charts. Es ist bereits das zweite Nummer 1-Album seit Gründung der Band im Jahre 1970.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



25.07.2011 – Öffentliche Veranstaltung am 2. September 2011: 
                        Kirmesparty in Weilmünster-Laubuseschbach

Die Kirmesburschen und -mädchen Laubuseschbach haben sich im vergangenen Jahr zu einem eigenständigen Verein zusammengeschlossen und übernehmen seither die Organisation der alljährlichen Kirmes - natürlich auch in diesem Jahr. Gestartet wird mit der traditioniellen Kirmesparty am Freitagabend. Dann heißt es wieder "Party, Palmen und kühle Getränke".

Die Veranstaltung:
Wann?       Freitag, 2. September 2011 ab 20 Uhr
Wo?           Harmoniehalle; 35789 Weilmünster-Laubuseschbach

Und für das richtige musikalische Feeling von südlicher Sonne, spanischem Strand und erfrischendem Meer sorgt das Team um DJ Partybär. Wir sehen uns...



22.07.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Casper“, ein 29-jähriger deutscher Rapper, der mit bürgerlichem Namen Benjamin Griffey heißt und in der Nähe von Bielefeld geboren wurde, erreicht mit seinem zweiten Album „XOXO“ den Spitzenplatz der Deutschen Album-Charts. Seit bereits acht Jahren erscheinen seine Tonträger auf dem Markt, aber „XOXO“ ist zugleich auch seine erste Chartplatzierung überhaupt.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



08.07.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die amerikanische Nu-Metal-Band „Limp Bizkit“ erobert Platz 1 der Deutschen Album-Charts und setzt sich vor „Sarah Engels“ an die Spitze. Die 1994 im US-Bundesstaat Florida gegründete Band setzt mit Ihrem neuen Album „Gold Cobra“ ihre Erfolgsstory in Deutschland fort. Es ist inzwischen das dritte Nummer 1 Album der Band - von fünf veröffentlichten Alben - und diese Bilanz kann sich durchaus sehen lassen.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



01.07.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Nach drei Wochen ohne Veränderungen an der Spitze der Deutschen Album-Charts hat die schwedische Band „In Flames“ hier ihr erstes Nummer 1 Album „Sounds Of A Playground Fading“ abgeliefert. Es ist insgesamt das 11. Album das die seit über 20 Jahren bestehende Band veröffentlicht. Nach den Erfolgen der beiden letzten Alben in Schweden (jedes Mal Platz 1), ist umso erstaunlicher, dass „Sounds Of A Playground Fading“ in Schweden bisher nur Platz 2 erreichte.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



10.06.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Pietro Lombardi“, der Gewinner der 8. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ löst „Lady Gaga“ an der Spitze der Deutschen Album-Charts ab. „Jackpot“ heißt das Album des gerade 19 Jahre alt gewordenen Sängers. Das von Dieter Bohlen produzierte Album weist aber im Gegensatz zu den vorangegangenen Produktionen für DSDS-Gewinner nicht nur neues Material auf, sondern auch Titel, die während der Staffel von Pietro Lombardi gesungen wurden. Aber es hätte schon an ein Wunder gegrenzt, wenn das Album nicht Nummer 1 geworden wäre.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



03.06.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit „Born This Way“, dem zweiten Studioalbum, schafft es „Lady Gaga“ an die Spitze der Deutschen Album-Charts. Mit der Neuauflage ihres ersten Album „The Fame“, unter dem Titel „The Fame Monster“ als Deluxe-Edition veröffentlicht, erreichte Lady Gaga bereits die Chartspitze. Doch hier gelingt ihr mit „Born This Way“ eine Nummer 1 auf Anhieb. Die gleichnamige Single rangiert derzeit auf Platz 17 in den Single-Charts.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



27.05.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Der in Bonn geborene Rapper „Bushido“ schafft mit seinem aktuellen Album das erste Mal den direkten Sprung an die Spitze der Deutschen Album-Charts. Das 8. Studioalbum „Jenseits von gut und böse“, das vor kurzem veröffentlicht wurde, verdrängt AC/DC vom Spitzenplatz der Charts auf Platz 4.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



20.05.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Single- und Album-Charts

Die beiden Finalisten der RTL-Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) „Pietro Lombardi“ und „Sarah Engels“ stürmen an die Spitze der Deutschen Single-Charts und belegen Platz 1 und 2.

Der Siegersong „Call My Name“ wurde bereits nach seiner Uraufführung durch die beiden Final-Kandidaten in der Show am 7. Mai zum Download in mehreren Internet-Portalen zum Kauf angeboten und knackte alle bisherigen Rekorde. Innerhalb von 26 Stunden wurde der Song in der Version von „Pietro Lombardi“ 125.000 (!) Mal verkauft, „Sarah Engels‘“ Version wurde 67.000 Mal heruntergeladen. Zum Vergleich: Der Vorjahressieger „Mehrzad Marashi“ erreichte innerhalb von 48 Stunden nur 48.000 Downloads. Selbst „Lena“ (Meyer-Landrut), die nach 28 Jahren 2010 den Eurovision Song Contest mit dem Titel „Satellite“ wieder nach Deutschland holte, kam in einer ganzen Woche nur auf 125.000 Verkäufe.

Aber auch die Deutschen Album-Charts können mit einer neuen Nummer 1 aufwarten: Die australische Hard-Rockband „AC/DC“ veröffentlichte mit „Live At River Plate“ einen Konzertmitschnitt ihres Mega Events in Buenos Aires auf DVD und gelangt damit an die Spitze der Charts.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



14.05.2011 – Musik: 56. Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf

Aserbaidschan, das erst zum 4. Mal am Eurovision Song Contest teilgenommen hat (und immer unter den TOP 10 landete), belegte mit den Interpreten „Ell & Nikki“ und der englischsprachigen Ballade „Running Scared“ den 1. Platz. In der Hauptstadt Baku wird also 2012 der 57. Eurovision Song Contest ausgetragen werden. „Ell & Nikki“ erhielten insgesamt drei Mal 12 Punkte (Russland, Türkei, Malta) und bauten ihren Vorsprung nach etwa der Hälfte der Bewertungen immer deutlicher aus. Bereits nach der 41. Wertung (von 43 insgesamt) stand Aserbaidschan uneinholbar als Sieger fest. 221 Punkte reichten zum Sieg, aus Deutschland erhielt das von drei Schweden komponierte Lied keine Punkte.

Schweden, das sich schon fast als der sichere Zweite fühlen durfte, musste sich doch noch durch die letzte Wertung mit Platz 3 zufrieden geben (185 Punkte) und wurde von Italien (189 Punkte) überholt.

Lena“ (Meyer-Landrut), die am 23. Mai 20 Jahre alt wird, belegte mit Lied „Taken By A Stranger“ und 107 Punkten Platz 10. Die englischen Buchmacher sagten der Gewinnerin des letztjährigen ESC eine Platzierung unter den TOP 10 voraus und hatten damit eine Trefferquote von 100%.

Eine der zu klärenden Fragen wird 2012 sein, zu welcher Uhrzeit der 57. ESC ausgetragen wird. Denn üblicherweise beginnt die Ausstrahlung in Deutschland immer um 21 Uhr. Dann aber ist es in Aserbaidschan bereits 24 Uhr…



08.05.2011 – Musik: Gewinner bei "Deutschland sucht den Superstar"

Im gestrigen Finale der 8. Staffel der RTL-Castingshow "DSDS" hat sich Pietro Lombardi durchgesetzt.

Beide Finalisten, die 18-jährige Sarah Engels und der ebenfalls 18-jährige Pietro Lombardi sangen ihre Titel (jeweils 2 Solo-Auftritte, ein gemeinsames Duett sowie jeder seine Version des Siegertitels) und ab dem Ende der ersten Runde konnten die Zuschauer und Fans die Entscheidung in die Hand nehmen. Schon während der Sendung zeigte eine Grafik ohne namentliche Nennung wie eng beide Kandidaten nebeneinander lagen. Ein Balken zeigte etwas weniger, der andere Balken etwas mehr als 50%. In der für RTL gewohnten Manier wurde schließlich die Entscheidung wieder künstlich in die Länge gezogen, so wird der Moment der Verkündung zur Ewigkeit.

Aber nun steht es fest, nach wochenlangen Shows – erst die Castings, dann die TOP 15-Show mit der Dezimierung auf 10 Kandidaten und schließlich die Mottoshows – ist der Sieger mit 51,9% der Stimmen Pietro Lombardi.

Der von Dieter Bohlen komponierte Titel "Call My Name" ist bereits in diversen Download-Portalen erhältlich, die Maxi-CD wird voraussichtlich am 18. Mai veröffentlicht. Aber eine Sache ist so sicher wie das Amen in der Kirche: Der Titel "Call My Name" wird in den TOP 100 Single-Charts eine Nummer 1 Platzierung erreichen. Warum auch immer die meisten Radiostationen Titel von Dieter Bohlen boykottieren, an einer Nummer 1 kommen auch sie nicht vorbei…



22.04.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die „Foo Fighters“ verdrängen mit ihrem Album „Wasting Light“ Guano Apes von Platz 1. Die 1995 gegründete Band, deren prominentestes Mitglied der ehemalige Nirvana-Schlagzeuger David Grohl ist, veröffentlichte vor zwei Wochen ihr siebentes Studioalbum und landete damit in Deutschland, Österreich, Schweiz, England und den USA eine Nummer 1.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



15.04.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Die niedersächsische Band „Guano Apes“ wurde 1990 gegründet, löste sich wegen Differenzen innerhalb der Gruppe 2005 auf und fand 2009 wieder zusammen. „Guano Apes“ konnten mit ihrem vierten Album „Bel Air“ immerhin die dritte Nummer 1 in Folge in den Album-Charts platzieren. Es ist das erste Album seit ihrer Wiedervereinigung 2009. Die aktuelle Single „Oh What A Night“ befindet sich seit zwei Wochen in den Single-Charts und belegt diese Woche Platz 37.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



01.04.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Seine neue CD ist gerade erst auf dem Markt erschienen und schon tummelt er sich in den Deutschen Album-Charts ganz oben an der Spitze. „Herbert Grönemeyer“, der in knapp zwei Wochen seinen 55. Geburtstag feiern kann, zählt mit über 15 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Musikern im deutschsprachigen Raum. Das neue Album „Schiffsverkehr“ ist inzwischen seit 1984 das neunte Album in Folge, das Platz 1 der Charts erreicht.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



28.03.2011 – Öffentliche Veranstaltung am 30. April 2011:
                        Tanz in den Mai in Bakum-Lüsche

Auch in seinem Jubiläumsjahr veranstaltet der Musikverein Lüsche als Teil der Gemeinde Bakum wieder
einen „Tanz in den Mai“ – zum inzwischen dritten Mal mit DJ Partybär. Ort des Geschehens ist die
„Reithalle Kühling“ in der Essener Str. 41, 46456 Bakum-Lüsche. Natürlich ist für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt. Einlass ist ab 20 Uhr. Musikalisch wird für jeden etwas dabei sein: Oldies, Schlager, Partyklassiker der 70er und 80er bis zu den aktuellen Charts von heute. Gefeiert wird - wie in den letzten Jahren schon - bis in die frühen Morgenstunden.

Und ich freue mich, wenn auch SIE dieses Jahr (wieder) dabei sind – in Bakum-Lüsche.



25.03.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Rise Against“, eine US-amerikanische Punk/ Hardcore-Band aus Chicago, Illinois, steht mit ihrem neuen Album „Endgame“ auf Platz 1 der Charts. Für die Gruppe, die für ihr politisches Engagement bekannt ist, ist es das sechste Album seit der Gründung vor über 10 Jahren, aber zugleich die erste Nummer 1 überhaupt.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



18.03.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Neu auf Platz 1 ist die Band „Rapid Eye Movement“, wohl besser bekannt unter dem Kurznamen „R.E.M.“, die mit ihrem neuen Album „Collapse Into Now“ den Wechsel an der Chartspitze vorgenommen haben. Das seit zwei Wochen auf dem Markt befindliche Album umfasst 12 Titel und ist mit einer Gesamtspielzeit von fast 41 Minuten immerhin rund 7 Minuten länger als das Vorgänger-Studioalbum „Accelerate“ in der Standard-Version. Es ist bereits das 15. Studioalbum seit der Gründung der Band im Jahre 1980.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



11.03.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

In die Deutschen Album-Charts ist wieder Bewegung gekommen. Allein unter den TOP 20 sind 9 Neueinsteiger zu finden, in den gesamten TOP 100 sogar 20. Dabei wird „Lena“ mit ihrem Album „Good News“ von der Berliner Band „In Extremo“ verdrängt. Das insgesamt 10. Studioalbum „Sternenreisen“ von „In Extremo“ ist gleichzeitig auch das zweite Nr. 1-Album nach dem Erfolg aus dem Jahre 2008 mit „Sængerkrieg“.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



25.02.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Per Gessle und Marie Fredriksson bilden das schwedische Pop-Duo „Roxette“. Und ihr neues Album „Charm School“ ist der der Spitzenreiter der Charts dieser Woche. Sucht man nach der letzten Nr. 1 bei den Studioalben von „Roxette“, muss man bis in das Jahr 1992 zurückgehen. Das Album hieß damals „Tourism“. Nach dem Bekanntwerden des Hirntumors von Marie Fredriksson war es um „Roxette“ still geworden. Nun haben Marie und Per ein neues Album abgeliefert – und, sie können es noch. 12 starke, neue Titel im bekannten Sound von Roxette sind auf „Charm School“ vertreten und es macht Spaß, ihnen zuzuhören.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



18.02.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Lena Meyer-Landrut“, nun „Unser Star für Düsseldorf 2011“, veröffentlichte rechtzeitig vor dem Eurovision Song Contest (ESC) ihr zweites Album „Good News“. Bereits 10 Tage nach der Veröffentlichung schafft es den Sprung an die Spitze der Deutschen Album-Charts. Nachdem „Lena“ als deutscher Vertreter für den ESC bereits feststand, galt es nun DAS Lied zu ermitteln, das Deutschland am 14. Mai 2011 in Düsseldorf repräsentieren wird. Die heute (fast) 20-jährige Hannoveranerin präsentiert in zwei Vorausscheidungen jeweils 6 Titel ihres Albums, von denen jeweils 3 in das Finale der Vorausscheidung (18. Februar) kommen. Eine bessere Präsentation eines Album kann sich ein Künstler kaum vorstellen.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online - ab 19.2.11)



11.02.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Mit „Boombox“ veröffentlichen die „Beatsteaks“, 1995 in Berlin als Alternative Rock-/ Punk-Band gegründet, bereits ihr 7. Album. Es ist aber die erste Nummer 1 in der Bandgeschichte überhaupt. Von den bisher 13 veröffentlichten Singles in Deutschland erreichten nur 6 Platzierungen in den TOP 100 Single-Charts. Die aktuelle Single „Milk & Honey“ rangiert diese Woche auf Platz 43. Für den 28. März ist eine zweite Singleauskopplung aus dem Album „Boombox“ angekündigt.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



04.02.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Adele Laurie Blue Adkins – kurz „Adele“ – ist eine britische Pop-, Soul- und Jazzsängerin, die mit „21“, ihr zweites Album veröffentlicht hat. Dabei hat „21“ durchaus eine Doppelbedeutung: Es ist einerseits der Hinweis auf ihr Alter und gleichzeitig der Titel des Albums. „Adele“’s aktuelle Single „Rolling In The Deep“ kletterte diese Woche parallel von Platz 3 auf Platz 1 und führt damit die Deutschen Single-Charts an.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



28.01.2011 – Musik: Top-Einstieg in den Album-Charts

Bruno Mars“, als Peter Hernandez auf Hawaii 1985 geboren und aufgewachsen, veröffentlichte im vergangenen Oktober sein erstes Album „Doo-Wops & Hooligans“. Obwohl das Album bereits fast vier Monate auf dem Markt ist, hat es erst jetzt den Einstieg in die Album-Charts geschafft – dafür aber direkt auf Platz 1.

(Ausführliche Fassung veröffentlicht unter: www.mein-grossenkneten.de, Portal der Nordwest-Zeitung, NWZ Online)



06.01.2011 – Musik: Offizielle Jahrescharts von 2010

(ermittelt von der Musikzeitschrift „Musikmarkt“ im Zeitraum 01.01.2010 bis 31.12.2010)

► Die erfolgreichste Single des Jahres 2010 war ein Remake des Klassikers „Over The Rainbow“ von 
    „Israel 'Iz' Kamakawiwo‘ole“. Er ist damit auch der erfolgreichste Single-Künstler. Der bereits vor 
    13 Jahren gestorbene Hawaiianer und einer der beliebtesten Musiker der Insel erreichte posthum
    internationale Bekanntheit. Von den bisher 16 Wochen in den Charts war der Titel bereits 12 Wochen  
    Platz 1 und erhielt bereits vor Wochen eine Platin-Auszeichnung für über 300.000 verkaufte 
    Einheiten.
► Die erfolgreichste Single-Künstlerin ist „Shakira“ mit „Waka Waka (This Time For Africa)“ (Platz 2 
    der Single-Jahrescharts), dicht gefolgt von „Lena Meyer-Landrut“ und ihrem Eurovision Song-Contest 
    Siegertitel „Satellite“ (Platz 3). Die erfolgreichste Gruppe bei den Singles heißt „Unheilig“ mit dem 
    Titel „Geboren um zu leben“.
► Das erfolgreichste Album des Jahres 2010 ist, genau wie im Vorjahr, eine nationale Produktion. Es
    kommt von der Gruppe „Unheilig“ mit dem Titel „Große Freiheit“. Das bereits seit 44 Wochen in den 
    Charts vertretene Album erhielt bislang 5 Platin-Auszeichnungen. Die Band aus Aachen ist damit auch
    die erfolgreichste Gruppe bei den Alben des Jahres 2010.
► Der erfolgreichste Album-Interpret ist „Peter Maffay“ mit seinem Longplayer „Tatoos“ (Platz 2 der 
    Album-Jahrescharts).  Die erfolgreichste Frau bei den Alben ist – wie schon im letzten Jahr –  
    „Lady Gaga“ auf Platz 3.
► Unter den TOP 10 Alben des Jahres 2010 sind insgesamt 7 nationale und nur 3 internationale
    Produktionen. Bei den Singles verhält es sich anders: Hier haben nur 2 nationale Produktionen in die 
    TOP 10 geschafft, die anderen 8 Platzierungen stammen aus internationalen Produktionen.
► Insgesamt 647 Neueinsteiger (2009: 724) konnten sich in den wöchentlich erscheinenden
    TOP 100-Single-Charts platzieren. Das sind über 10% weniger als im vergangenen Jahr. 
► Ohne die TV-beworbenen Sampler gab es 794 Neueinsteiger in den Album-Charts.